Die Chronologie

2014
Zum 40 jährigen Bestehen begeht die Belegschaft der isab GmbH rund um den Firmengründer Werner Hoffmann einen mehrtägigen gemeinsamen Ausflug.

Das Unternehmen hat sich regional und überregional etabliert als Planer und Berater für bauphysikalische Ingenieur- und Sachverständigenleistungen.

2009
35 jähriges Jubiläum bei isab-Bauphysik - im „Römerkastell Saalburg“, Teil des Unesco-Weltkulturerbes Limes feiert die Ingenieurgesellschaft isab 35 Jahre Bauphysik und Bautenschutz mit über 100 Gästen.

2007
Jochen Felsmann und Dietrich Hofmann werden von der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main als Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt. Das Bausachverständigenwesen bei isab kann erfolgreich ausgebaut und etabliert werden.

2006
In der Geschäftsführung der isab GmbH findet ein Wechsel statt. Die junge Generation in Person von Jochen Felsmann und Dietrich Hofmann lösen Herrn Werner Hoffmann, der dem Unternehmen jedoch weiterhin erhalten bleibt, in der Leitung der Gesellschaft ab.

2003
Mit den Eintritt von Dietrich Hofmann erweitert isab das Leistungsspektrums um die Fachbereiche Bauwerksinstandsetzung und Brandschutz.

2001
Aus dem Büro als Personengesellschaft wird eine GmbH. Unter der Geschäftsführung von Herrn Werner Hoffmann wird die isab Ingenieurgesellschaft für Bauphysik mbH, Beratende Ingenieure VBI gegründet.

1996
Erstmalige Zulassung als Prüfstelle nach § 26 BImSchG (Bundesimmissionsschutzgesetz) zur Durchführung von Schallimmissionsmessungen von genehmigungsbedürftigen Anlagen.

1991
Büroerweiterung und Umzug in den Bürohausneubau in Wehrheim/Ts. mit Einrichtung bauakustischer Prüfstände nach DIN EN ISO 140.

1977
Das Büro wird vom Hessischen Ministerium des Inneren als "anerkannte Güteprüfstelle für den Schallschutz im Hochbau nach DIN 4109" zugelassen.

1974
Der Dipl.-Ing. Werner Hoffmann gründet am 01. Juli 1974 nach mehrjähriger Tätigkeit in der Industrie und in Beratungsbüros ein eigenes Ingenieurbüro für Bauphysik in Bad Homburg v.d.H.. Er wird durch die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main zum Sachverständigen öffentlich bestellt und vereidigt und nimmt die Tätigkeit als Gerichtsgutachter auf.